erfurt 1 november 2008

WAM KAT: 24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung

 
Samstag, 1. November 2008, 12.30 Uhr
Johannes Lang-Haus, Erfurt, Allerheiligenstraße 10
BOOK AROUND THE CLOCK
WamKatMancher Konflikt löst sich in Luft auf, wenn man etwas Gutes zusammen isst. Und das nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch im Flüchtlingslager oder im Protestcamp. Der Niederländer Wam Kat zeigt, wie verblüffend einfach sich mit dem Kochlöffel die Welt verbessern lässt. Sein Kochbuch macht deutlich, was Lebensmittel und Küche mit Politik zu tun haben. Von der Künstlerkolonie seines Vaters am Ende des Zweiten Weltkriegs über die Anti-Atombewegung der 80er-Jahre, die Flüchtlingslager des Balkankriegs bis zum G8- Gipfel in Heiligendamm.

Wam Kat (Foto: skug) erzählt Geschichte aus einer einzigartigen Perspektive: aus der Sicht eines Kochs, der soziale Bewegungen auf hohem Niveau durchfüttert und so Normalität schafft, wo Ausnahmezustände herrschen. 24 Rezepte und 24 Geschichten präsentiert Wam Kat, Mitbegründer des niederländischen Kochkollektivs Rampenplan, in seinem einzigartigen Buch. Vegetarische, regionale und leckere Rezepte. Erprobt an Hunderttausenden, aufbereitet für den heimischen Herd. Wam Kats Buch „24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung“ ist im Verlag Orange Press erschienen.

Optionen:
Kartentyp: Normal
Kartentyp: Ermäßigt (- 2,00 EUR)


Preis: 5,50 EUR
incl. 7 % UST

mehr info

Share Button
/
JoomSpirit